Rüsseinaerstr. 25a

01683 Starbach

Tel.: 035242/ 669544

Handy: 0152/34296075

Reitunterricht wird unterteilt in:

Ponyführen für die ganz Kleinen

 

Denn jeder fängt klein an!

Gerade die Kleinkinder werden aus Sicherheitsgründen geführt. Der enge Kontakt und die Bewegungen von einen Pferd zu spüren begeistert, ganz besonders die jüngsten! Egal ob man auf der Durchfahrt ist, oder die Großeltern ihren Enkeln eine Freude machen wollen. Um reiten zu dürfen, muss man bei uns kein Profi sein.

 


..

...

Longenunterricht

 

Der Longenunterricht ist ein Pferdeschonender Unterricht. Außerdem kann sich der Reiter voll und ganz auf sich konzentrieren. Hier lernt man die Balance zu halten, und übt sich in der Sitzhaltung, wobei das Pferd nicht am Zügel gezogen und gestört wird.

..

..

Reiten in der Abteilung

 Hier wird sich unterstützt!

 

Denn in der Abteilung werden z.B. Hufschlagfiguren gelernt. Hierbei wird hintereinander geritten und der erste Reiter gibt den Weg an. Die Reihenfolge wird natürlich ständig gewechselt, sodass alle etwas lernen und damit sich jeder auf sein eigenes Pferd konzentriert. Ein weiterer Vorteil ist, das die Reitlehrerin in der Mitte der Bahn steht und alle im Blick hat und Fehler ansprechen kann. Im übrigen werden die ersten Turniere wie z.B. der einfache Reiterwettbewerb in dieser Formation geritten. Zusätzlich werden hier viele Freundschaften geschlossen, weil man ja zusammen sein Hobby ausführen und sich schon beim Satteln und putzen unterhalten und helfen kann.

 

...

..

Einzelunterricht

Hier kann intensiver und individuell auf Reiter und Pferd eingegangen werden. Dieser Unterricht ist zu empfehlen, wenn man sich in der Dressur oder beim Springen verbessern will.

 


..

..

Allgemeine Infos zum Reiten:

Auf unserem Hof gibt es ca. 20 Schulpferde, die alle sehr gut ausgebildet und erzogen sind. Beißende oder tretende Pferde werden Sie bei uns bestimmt nicht finden. Unsere Reiter starten regelmäßig auf Turnieren in der Region und haben dort immer einen guten Eindruck hinterlassen und viele Schleifen und Pokale gesammelt. Der fachgerechte Umgang mit dem Pferd wird bei uns ganz groß geschrieben: Vor jeder Reitstunde gehört es dazu, dass man sein Pferd selber pflegt und sattelt, am Anfang natürlich unter fachkundiger Anleitung.  Fjordpferde eigenen sich aufgrund ihrer Größe und ihres Charakters besonders gut für die ersten Anfänge im Reiten, genauso haben auch fortgeschrittenen Reiter  ihre Freude mit ihnen. Auch ängstliche Reiter/-innen fassen schnell Vertrauen und finden Freude am Reitsport. Darüber hinaus ist Reiten gut zum Stressabbau und zur Stärkung der Rückenmuskulatur geeignet.

Wir bitten um Verständnis, das unsere Reiter der Pferde zuliebe nicht schwerer als 80 kilo sein sollten.